© Joaquim Rendeiro via flickr, cc

 

Potenziale der offenen Jugendarbeit nutzen

 

© Thomas Hawk via flickr, cc

 

Gemeinsam etwas bewegen

 

© ToastyKen via Flickr, cc

 

Aktiv werden in Berlin und Hannover

 

© Amadeu Antonio Stiftung

 

Für Antisemitismus sensibilisieren

 

Willkommen auf der Webseite des Projekts »ju:an«!

Der Umgang mit Antisemitismus und anderen Ungleichwertigkeitsideologien wie Rassismus und Homophobie stellt die offene Jugendarbeit vor große Herausforderungen. Darauf reagiert die Amadeu Antonio Stiftung mit dem überregionalen Modellprojekt »ju:an«: Gemeinsam mit Jugendfreizeiteinrichtungen aus Berlin und Hannover entwickelt die Stiftung langfristige Strategien, um Antisemitismus und anderen Formen Gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit wirkungsvoll pädagogisch zu begegnen.

 
 

© Amadeu Antonio Stiftung

 

DANCING HISTORY!

Jugendliche aus Hannover-Sahlkamp tanzen durch die Geschichte: Anhand von historischen Biografien beschäftigen sie sich mit Rassismus und Antisemitismus und mit Diskriminierung heute. Ihre Erkenntnisse verarbeiten sie in regelmäßigen Trainings zu einem Tanz-Theater.

 

© Amadeu Antonio Stiftung

 

Aktueller Antisemitismus - ein Lagebild

Zum Start der bundesweiten Aktionswochen gegen Antisemitismus veröffentlicht die Amadeu Antonio Stiftung eine Einschätzung der aktuellen Problemlage. Besonders im Fokus stehen die Felder Antirassismus, Jugendarbeit und Soziale Netzwerke.

 

© Amadeu Antonio Stiftung

 

Aktionswochen gegen Antisemitismus gestartet

170 Organisationen, Schulen, Jugendzentren und jüdische Gemeinden aus 90 Städten in allen Bundesländern beteiligen sich in diesem Jahr mit 380 Veranstaltungen an den Aktionswochen der Amadeu Antonio Stiftung.

 

© VDK e.V.

 

26.11.13: Argumentationstraining im Jugendzentrum Sahlkamp

Wie reagiere ich, wenn ich mit antisemitischen oder rassistischen Äußerungen konfrontiert werde? »ju:an« lädt Praktiker/innen aus der Jugendarbeit dazu ein, gemeinsam unterschiedliche Handlungsmöglichkeiten zu erproben.

 

Ein Projekt der

 
 
 
 
Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend Toleranz fördern, Kompetenz stärken Sentaverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen Demokratie. Vielfalt. Respekt. In Berlin. Niedersächsisches Ministerium für Soziales, Frauen, Familie, Gesundheit und Integration Fachbereich Jugend und Familie Bereich Kinder- und Jugendarbeit Stiftung Pfefferwerk