© Jugendzentrum Sahlkamp

 

Juendzentrum Sahlkamp

Im Jugendzentrum Sahlkamp ist für Jugendliche von Montag bis Freitag nachmittags »Offene Tür«. Während der OT-Zeiten können Jungen und Mädchen im Alter von 12 bis 27 Jahren im Jugendzentrum Tischtennis oder Billard spielen und krökeln, wie Kicker spielen in Hannover genannt wird. Für Jugendbands steht die »Musikboxx« zum Proben bereit. Alle zwei Wochen finden dort Bandproben unter Anleitung in Kooperation mit dem Musikzentrum »Rockmobil« statt. Einmal wöchentlich läuft das Straßenfußballprojekt, im Sommer auf einem Boka (in Hannover die Kurzform für Bolzplatz) und in den Wintermonaten in der Halle, und auch Nachhilfe wird regelmäßig angeboten. Auf dem Gelände des Zentrums gibt es zudem eine kleine Halfpipe zum Skaten oder Inlinern.

Jugendliche und junge Erwachsene, die sich ehrenamtlich in der Jugendarbeit engagieren möchten, können sich im Jugendzentrum Sahlkamp zur Jugendleiter/in ausbilden lassen und am Ende des Kurses die anerkannte Jugendleiter/In-Card (Juleica) erhalten. Das JUZ engagiert sich in verschiedenen lokalen Gremien, ist präsent bei den Festen im Stadtteil und richtet 2012 am Ende der niedersächsischen Sommerferien ein Jugendrockfestival auf dem Gelände des Jugendzentrums »Camp« in Vahrenheide (einem an den Sahlkamp angrenzenden Stadtteil) aus.