Graffiti-Glühbirne

© © Sam Breach @flickr.com (CC BY-SA 2.0)

© Sam Breach @flickr.com (CC BY-SA 2.0)

 

Beratung & Coaching

Pädagog_innen und Fachkräfte der Jugendarbeit handeln stets präventiv und am Puls der Zeit. Ihre Fragen sind oft dringlich, brauchen sofort Antworten und werden oft durch kurzfristige und durchaus gelingende Interventionen aufgeschoben. In dieser Dynamik kommen Beratung, Praxisreflektion und die strukturierte Entwicklung von Handlungsmöglichkeiten oft zu kurz.

Wir als Praxisstelle bieten Ihnen bedarfsorientierte Beratung und Coaching zu allen Fragen antisemitismus- und rassismuskritischer Bildungsarbeit im Kontext der (Offenen) Jugendarbeit. Dabei beraten und coachen wir sowohl Sie inidividuell und persönlich, als auch Ihr Team. Bei Bedarf begleiten wir Sie bei einem nachhaltigen Organisationsentwicklungsprozess, mit dem Ziel eine antisemitismus- und rassismuskritische Perspektive nachhaltig in Ihrer Einrichtung zu verankern.

Als Berater_innen für antisemitismus- und rassismuskritische Bildungsarbeit kennen wir keine dummen Fragen. Wir haben auch nicht alle Antworten, sondern nutzen unsere als auch Ihre Expertise um mit Ihnen gemeinsam herauszufinden, welche Schritte die richtigen für Sie sind.

 

Foto: © Sam Breach @flickr.com (CC BY-SA 2.0)