© (c) Amadeu Antonio Stiftung

 

Barcamp You Say Hate, We Say Love!

Wir haben mit euch - junge jüdische und Schwarze Menschen, junge Erwachsene mit Migrations- oder Fluchtgeschichte, junge Feminist*innen, LSBT*I*Q sowie junge Menschen mit Behinderungen - darüber gesprochen, wie digitale Räume mit euren eigenen Themen und Perspektiven besetzt und diese für euch zurückzuerobert werden können. Gemeinsam mit Netzkolumnist Tarik Tesfu, Bloggerin Juna Grossmann, der feministischen Aktivistin und Autorin Jasna Strick, der Bloggerin und Aktivistin Laura Chlebos und weiteren Kolleg_innen haben wir in verschiedenen Sessions Wege gefunden, wie wir uns Hass im Netz widersetzen können. Wir haben darüber gesprochen, wie wir gemeinsam Bündnisse gestalten können: Bündnisse zwischen jungen Erwachsenen, die selbst Zielscheibe von Hass im Netz sind, und sich solidarisch verstehenden Menschen.

 

 
 

Auch Feminismus im Pott sagt LOVE.

Rachel und Laura von Feminismus im Pott, haben über das Barcamp, auch bekannt als #lovecamp, berichtet.